Vertragsmanagement wiki

Zu den gängigen Handelsverträgen gehören Arbeitsbriefe, Verkaufsrechnungen, Bestellungen und Versorgungsverträge. Komplexe Verträge sind oft notwendig für Bauprojekte, Waren oder Dienstleistungen, die stark reguliert sind, Waren oder Dienstleistungen mit detaillierten technischen Spezifikationen, Abkommen über geistiges Eigentum ,,IP),Outsourcing und internationalen Handel. Die meisten größeren Verträge erfordern den effektiven Einsatz von Vertragsmanagement-Software, um die Verwaltung zwischen mehreren Parteien zu unterstützen. Mit allen Vertragsbedingungen und ausgehandelten Preisen und Gebühren an zentraler Lage ist es viel einfacher, tatsächliche Käufe mit vertraglich vereinbarten Käufen zu vergleichen. Auf diese Weise können Richtlinien- oder Regulierungsverstöße sofort erfasst und behandelt werden, und es wird sichergestellt, dass alle Ausgaben bekannt und verfügbar sind, um angemessen für Beschaffungsprojekte genutzt zu werden. Es vereinfacht auch die Rechnungsabstimmung enorm – entweder wird der Organisation der vertraglich vereinbarte Preis in Rechnung gestellt oder nicht, und das System kennt den richtigen Preis. Es verbessert auch die Ausgabenkategorisierung, da die Ausgabenkategorie zur Vertragserstellungszeit ausgewählt oder definiert und im Compliance-Tracking- und Leistungsüberwachungssystem vorab ausgefüllt werden kann. Ein effektives Auftragnehmermanagement stützt sich zunächst auf ein standardisiertes Vorqualifizierungsformular (PQF). [Zitat erforderlich] Ein Qualitätsvorqualifizierungsformular ermöglicht bei Bedarf auch eine angepasste Funktionalität. Das Vorqualifizierungsformular stellt sicher, dass die erforderlichen Schritte für einen Auftragnehmer vorhanden sind, um sicher und nachhaltig zu arbeiten, bevor eine Vereinbarung getroffen wird, oder dass ein Verkäufer vor Ort sein kann. Das Vertragsverwaltungssystem sollte es mehreren Benutzern ermöglichen, Verträge und zugehörige Käufe einzugeben, zu aktualisieren, nachzuverfolgen und zu erstellen, und den Status eines Vertrags zu einem bestimmten Zeitpunkt nachverfolgen.

Es sollte Benutzern ermöglichen, Verträge als vorgeschlagen, geändert oder akzeptiert zu markieren, Aufgaben (akzeptieren, überprüfen, ablehnen usw.) und zugehörige Benutzer zu definieren und anzugeben, ob der Vertrag aktuell, abgelaufen oder ausstehend ist. Bei der Verwaltung von Auftragnehmern gibt es zwei wichtige Überlegungen. Erstens wird über die Kriterien für die Bewertung entschieden, und zweitens wird ein wirksamer Managementprozess zur Bewertung dieser Kriterien entwickelt. Es gibt eine Reihe von Kriterien, anhand derer die Sicherheit eines Auftragnehmers bewertet werden kann, wie z. B. historische und zukünftige Trendinformationen. [9] Bauaufträge betreffen in der Regel die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen im Rahmen der Lieferung eines gebauten Vermögenswerts. Traditionell könnten Lieferanten als Organisationen angesehen werden, die mit der Lieferung von physischen Lieferungen wie Waren, Materialien, Pflanzen usw. beauftragt wurden, aber PAS 1192-2 definiert jetzt einen Lieferanten als jeden Lieferanten, „… Dienstleistungen oder Waren entweder direkt an den Arbeitgeber oder an einen anderen Lieferanten in einer Lieferkette zu erbringen.“ Die „Lieferkette“ ist die vernetzte Hierarchie der Lieferanten.

Diese Vorteile sind sowohl unmittelbar als auch seit langem bestehen. Ein umfassendes webbasiertes Auftragnehmermanagementprogramm eines seriösen Unternehmens kann eine zuverlässige Grundlage für die Vorqualifizierung von Auftragnehmern, Lieferanten und anderen Lieferanten von Waren und Dienstleistungen bieten. Ein gründliches Vorqualifizierungsformular mit jeder dieser Komponenten wird verwendet, um die Inzidenzraten zu überprüfen und sicherzustellen, dass die Versicherungszertifizierung des Auftragnehmers den Unternehmensanforderungen entspricht. Tatsächlich stellte Aberdeen (Practical Approaches to Contract Management Deployment) fest, dass über 20 % des Gesamtwerts und des ROI selbst der umfangreichsten Contract Lifecycle Management-Systeme allein auf das zentrale Repository zurückzuführen waren. Eine weitere Dimension der Debatten über die Phasen des Vertragsmanagements betrifft das Zusammenspiel von Verträgen und Vertrauen. [5] Insbesondere haben Management-Wissenschaftler die Art der Beziehung zwischen Vertrags- und Vertrauensentwicklung erörtert. [6] Einerseits haben einige argumentiert, dass Verträge und Vertrauen einander ersetzen würden; das heißt, der Einsatz eines Mechanismus verringert die Vorteile des anderen. [7] [8] Andere schlagen dagegen vor, Vertrag und Vertrauen einander zu ergänzen; das heißt, die Verwendung von einem erhöht die Vorteile der Verwendung des anderen Mechanismus. [9] [10] Ein Vertragsmanager kann identifiziert werden, um einen oder mehrere Verträge zu verwalten oder als Teil eines Teams von Vertragsmanagern zu arbeiten.